Passwort zurücksetzen

click to enable zoom
Loading Maps
Wir haben keine Ergebnisse gefunden.
Karte öffnen
Erweiterte Suche
Your search results

Neun der schönsten Fußballstadien in Kroatien die Sie sehen sollten.

Veröffentlicht auf Juli 30, 2016 durch ClickToCroatia Team

Kroatien hat landesweit insgesamt25 Fußballstadien., wir möchten Ihnen im Folgenden einige der ältesten und größten des schönen Urlaubslandes vorstellen.

Kantrida

„Kantrida“ ist das älteste Fußballstadion Kroatiens, es wurde 1912 in Rijeka gebaut und eröffnet. Einst mit einer Kapazität von 25 000 Zuschauern doch heute aufgrund der UEFA Sicherheitsregelung auf  10 600 Zuschauer begrenzt. Das Stadion liegt in der Nähe des Meeres, bietet einen herrlichen Ausblick. Soweit bekannt ist ein Abriss des Kantridas und der Bau eines neuen modernen Stadions geplant.

Wenn Sie in der Nähe des „Kantrida“ sind nehmen Sie sich die Zeit auch die Stadt Rijeka zu besichtigen.

Maksimir

Das zweitälteste und zugleich auch größte Fußballstadion in Kroatien ist dasMaksimir“ in der Hauptstadt Zagreb. Das Stadion liegt in der Nähe des Zagreber Zoos und des Maksimir Parks. Die Eröffnung fand 1912 statt, das Stadion hat eine Kapazität von 35 000 Zuschauern, hier finden neben den sportlichen Veranstaltungen auch kulturelle Aufführungen und Konzerte statt. Im Jahre 1976 war das Stadion auch Austragungsort der Europameisterschaft.

Poljud

Das zweitgrößte Stadion liegt in der kroatischen Hafenstadt Split und trägt den Namen „Poljud“, die Kapazität beträgt 35 000 Zuschauer. Auf diesem Fußballstadion befindet sich auch eine Leichtathletikanlage, 1990 und 2010 wurden hier Wettbewerbe abgehalten. 

Möchten Sie sich speziell dieses Fußballstadion anschauen eine schöne Unterkunft finden Sie hier.


Neben den
Fußballstadien im kontinentalen Landesteil Kroatiens  wie z. B. ZagrebOsijek, Varadzin usw. möchten wir auch die kleineren Fußballstadien vorstellen die an der Küste liegen und die Sie sich ansehen können während Sie Ihren Badeurlaub genießen.

Aldo Drosina

Das Stadion „Aldo Drosina“ liegt in der historischen Stadt Pula es wurde 1939 errichtet und 2003 nach dem kroatischen Fußballspieler und Coach Aldo Drosina benannt, das Fassungsvermögen liegt bei ca. 9000 Plätzen. 

Pula gehört zu einem der beliebtesten Urlaubsorte in Kroatien, so können Sie Urlaub und Hobby unter einen Hut bringen.

Subicevac

Das Stadion „Subicevac“ in Sibenik wurde 1948 eröffnet, seine Kapazität legt bei 8000 Zuschauern.

Es liegt in der Nähe des Meeres und bietet einen herrlichen Ausblick.

Stadion „Stanovi“

In der schönen Hafenstadt Zadar steht das 1979 erbaute Stadion „Stanovi“ mit einer Kapazität von 6000 Zuschauern. 

Zadar ist eine Kulturstätte die sich einige Tage für einen Urlaub lohnt!

Das ungewöhnlichste Fußballstadion europaweit ist „Gospin Dolac“ in der kleinen Stadt Imotski. Das Stadion liegt in der Nähe des blauen und roten Sees mit einem phantastischen Panoramablick.

In der urigen Stadt Sinj liegt das relativ neue Stadion Sinj, es wurde 2006 gebaut, hat eine Kapazität von ca. 3000 Zuschauern und dient eigentlich ausschließlich für die Heimspiele des heimischen Clubs NK Junak Sinj.


Auch in der schönen historischen Stadt
Dubrovnik kann man ein Fußballstadion besuchen. Das Stadion „Lapad“ wurde 1919 gebaut und gehört der Stadtgemeinde Dubrovnik. Seine Kapazität beträgt ca. 3000 Zuschauer.

Je nachdem zu welcher Jahreszeit Sie Ihren Urlaub planen ist es wahrscheinlich machbar ein oder mehrere Spiele kroatischer Teams live mitzuerleben. So haben die Fußballfans unter den Urlaubern die Möglichkeit ihrem Hobby auch während der Urlaubszeit nachzugehen.

Kommen Sie nach Kroatien und überzeugen Sie sich selbst.

Buchen Sie Ihre Unterkunft über Click to Croatia. Und sichern Sie sich so die besten Preise im Internet.

 

One thought on “Neun der schönsten Fußballstadien in Kroatien die Sie sehen sollten.

Schreibe einen Kommentar